Loading...
Vita2018-05-17T15:44:20+00:00

Über den Rennfahrer und seine Teams

Hier erfahrt ihr mehr über Marco Santamaria, das CAAL Nascar Racing Team und das Mini Challenge Italia Team

MARCO SANTAMARIA
MARCO SANTAMARIA
Rennfahrer // geboren am 27.03.1978 in Bensheim // Nationalität: Deutsch – Italienisch // Größe: 1,78 m // Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
CORRADO CANNEORI
CORRADO CANNEORI
Team-Chef // CAAL Racing Team // Todi, Province of Perugia
LUCA CANNEORI
LUCA CANNEORI
Team-Chef // CAAL Racing // Nascar Whelen Euro Series // Todi, Province of Perugia

Meine Geschichte

Meine Rennsportkarriere hat im Jahr 1990 beim Kartsportverband des ADAC Hessen begonnen.

….

Seit dem habe ich mich kontinuierlich weiterentwickelt und fahre nun im Jahre 2018 als offizieller Teamfahrer in der Mini Challenge Italia.

„Ich bin im Moment geradezu abhängig vom Gewinnen. Die Befriedigung, die Gefühle, die ich aus Siegen ziehe, das ist es, was mich weitertreibt.“

AYRTON SENNA - 1991

„Racing, competing is in my blood, it´s part of me it´s part of my life. I have been doing it all my life. It stands up before everything else.“

Ayrton Senna

2016

  • Testfahrten Mini Challenge 2016 in Adria/I
  • Teambetreuung in der BMW DMV Challenge
    BMW 550 V8 Super Star Fahrer Fabio Botta
  • 1 Platz MINI Challenge Italia Rennen 1 /I-Monza
  • 2 Platz MINI Challenge Italia Rennen 2 /I-Monza
  • 1 Platz MINI Challenge Italia Rennen 1 /I-Mugello
  • 1 Platz MINI Challenge Italia Rennen 2 /I-Mugello
  • Diverse Testfahrten u.a mit Nascar Whelen Euro Series mit Chevrolet SS 

2015

  • 6. Platz Scuderia Alfa Classico Hockenheim
  • Testfahrt Mercedes C63 AMG Team CAAL Racing Superstar        V8 Series
  • Testfahrt BMW 550 V8 Team CAAL Racing Superstar V8            Series
  • Kooperation mit CAAL Racing in der Mini Challenge Italia
  • Kooperation mit CAAL Racing in der Nascar WHEELEN Euro      Series
  • Kooperation mit CAAL Racing Motorenbau und Rennsporttechnik

2014

  • 1. Platz Scuderia Alfa Classico Oschersleben Race I
  • 1. Platz Scuderia Alfa Classico Oschersleben Race II
  • Pole Position Scuderia Alfa Classico Hockenheim Klasse Division 2

2013

  • 1. Platz Scuderia Alfa Classico Nürburgring

2012

  • Kooperation mit Firma Di Michele Vergaser Technik Lehrberg
  • 1. Platz Scuderia Alfa Classico Nürburgring

2011

  • 2. Platz Scuderia Alfa Classico Hockenheim
  • 3. Platz Scuderia Alfa Classico Zolder
  • 2. Platz Scuderia Alfa Classico Nürburgring

2010

  • Diverse vordere Plätze in der GLP Pro Serie
  • Mehrer Klassensiege sowie Poleposition

2009

  • 1. Platz GLP Pro Tourenwagen Hockenheim
  • 2. Platz GLP Pro Tourenwagen Hockenheim sowie Rundenrekord
    der Italo Fraktion auf dem Hockenheimring

2008

  • 2. Platz – Scuderia Alfa Classico Hockenheim
  • 3. Platz – Scuderia Alfa Classico Spa / Belgien
  • 1. Platz – GLP Hockenheim

2007

  • 2. Platz – Scuderia Alfa Classico Hockenheim
  • 1. Platz – Scuderia Alfa Classico Zolder
  • 2. Platz – Scuderia Alfa Classico Zolder Race II
  • 3. Platz – Scuderia Alfa Classico Colmar Berg
  • 2. Platz – Scuderia Alfa Classico Spa / Belgien
  • 1. Platz – Scuderia Alfa Classico Nürburgring Race I
  • 3. Platz – Scuderia Alfa Classico Nürburgring Race II

2006

  • Kooperation mit Alfa Romeo Helmut Hähn † Mannheim und Wiedereinstieg in den Tourenwagen Sport
  • Diverse Testläufe, Entwicklungsabläufe und Rennen mit einem Alfa Romeo 33
  • 4. Platz – Scuderia Alfa Classico Hockenheim
  • 3. Platz – Scuderia Alfa Classico Hockenheim
  • 2. Platz – Scuderia Alfa Classico Hockenheim

1999 – 2005

  • Berufliche und Familiäre bedingte Rennpause

1998

  • Diverse Rennen in der Formel Renault (Hermann Racing Team)

1997

  • ADAC Formel Junior

1991 – 1996

  • diverse Kartrennen in der ADAC Süddeutsche Kart Meisterschaft
  • 1993 1. Platz Clubmeisterschaft ADAC Hessen – Thüringen
  • 1996 Süddeutscher Kartmeister

Exklusives Fahrervideo

SPONSORING